Der Stadtbezirk Porz liegt auf der rechten Rheinseite im Südosten Kölns.

Im Bezirk leben ca. 107.000 Einwohner. Der flächenmäßig größte Stadtbezirk Kölns war eine eigenständige Stadt bevor Porz im Jahr 1975 zu Köln eingemeindet wurde. Unter anderem ist Köln-Porz heute Sitz des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), des TÜV Rheinland und des Europäischen Astronautenzentrums (EAC), das in der Nähe des Flughafens Köln/Bonn liegt. Des Weiteren ist Köln-Porz ein großer Standort des  Motorenherstellers Deutz AG.

In den letzten Jahren hat sich Porz zu einem freundlichen und lebhaften Zentrum der rechtsrheinischen Seite entwickelt. Rund um das vor einigen Jahren neu eröffnete Einkaufszentrum hat sich eine ausgewogene Mischung aus Fachgeschäften etabliert. Die Verkehrsanbindung ist hervorragend, neben der Straßenbahnlinie 7 und dem S-Bahnhof verkehren zahlreiche Buslinien. Die Anbindung an das Autobahnnetz und dem nahegelegenen Flughafen ist vorzüglich.

Auch Schulen und Kindergärten sind ausreichend vorhanden.